Übergabe der Briefmarkenserie „FÜR DIE JUGEND 2015“

von Geschäftsstelle Erstausgabe der Briefmarkenserie „FÜR DIE JUGEND 2015“

Übergabe der Briefmarkenserie „FÜR DIE JUGEND 2015“

Am 16. Juli 2015 nahm Thomas Thomer, Ministerialdirigent im Bundesfamilien-ministerium und amtierender Vorsitzender der Stiftung Deutsche Jugendmarke, die Erstausgabe der Briefmarkenserie „FÜR DIE JUGEND 2015“ im Müritzeum in Waren in Empfang. Ulrich Wulf, Ministerialdirigent im Bundesministerium der Finanzen, präsentierte und überreichte die neue Briefmarkenserie vor über 100 geladenen Gästen in Deutschlands größter Aquarienlandschaft für einheimische Süßwasserfische.

Der Zuschlagerlös der vom Bundesministerium der Finanzen herausgegebenen Briefmarken geht direkt an die Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V. in Bonn. Diese fördert damit Projekte und Bauvorhaben freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. In den vergangenen fünf Jahrzehnten unterstützte die Stiftung mit rd. 200 Mio. Euro mehr als 2.200 Vorhaben im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Die Käuferinnen und Käufer der Jugendmarken setzen im wahrsten Sinne des Wortes ein Zeichen für soziales Engagement in unserer Gesellschaft.

Äsche, Barbe und Stör zieren die von Grafiker Werner Hans Schmidt entworfenen Jugendmarken 2015. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Stiftung Deutsche Jugendmarke hat die Deutsche Post AG zusätzlich ein Markenset mit 6 Marken
(5 x 0,62 EUR und 1 x 1,45 EUR) aufgelegt.

Vom 6. August bis 31. Oktober 2015 sind die Marken an allen Postschaltern sowie bis auf weiteres bei der Deutschen Post AG, Niederlassung Weiden und unter www.jugendmarke.de erhältlich.

Zurück